Initiative zu einer Verbesserung der Beziehungen zu EU soll von Belarus ausgehen

Deutsche Welle: Welche Schwerpunkte wird die neue Bundesregierung im Hinblick auf Belarus haben? Gernot Erler: Wir haben das Problem, dass es eigentlich eine Art Selbstisolierung von Belarus in der...
weiter lesen

Erler schließt Handelsembargo gegen Iran nicht aus

Nach den antisemitischen Äußerungen von Ahmadinedschad • Moderation: Burkhard Birke Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Gernot Erler (SPD), schließt nach den antisemitischen Äußerungen des...
weiter lesen

Reformprozesss in der Türkei gerät ins Stocken

Moderation: Marie Sagenschneider Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag und designierte Staatsminister im Auswärtigen Amt, Gernot Erler, hat an die Türkei appelliert, die...
weiter lesen

SPD: Jordanien darf nicht destabilisiert werden

Zu den Terroranschlägen in Jordanien erklärt der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler:Die brutalen Terroranschläge auf drei Hotels in Jordanien sind aufs schärfste zu verurteilen....
weiter lesen

SPD begrüßt Mazedonien auf dem Weg in die EU

Zur Entscheidung der EU-Kommission, Mazedonien den Bestrittskandidatenstatus zu verleihen, erklärt der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende und Präsident der...
weiter lesen

Erler lobt schnelle Einigung über Parteivorsitz

SPD-Fraktionsvize Gernot Erler begrüßt den Vorschlag den brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck zum neuen SPD-Vorsitzenden zu wählen. Im Südwestrundfunk...
weiter lesen

Erler für Vertagung der Personalentscheidungen in der SPD

Moderation: Stefan Heinlein  Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende, Gernot Erler, hat sich dafür ausgesprochen, beim Parteitag in zwei Wochen alle Personalentscheidungen zu vertagen und...
weiter lesen

Das ist eine offene Provokation der gesamten Weltgemeinschaft

"Das Thema Iran gehört vor den Sicherheitsrat" • Moderation: Christine Heuer • Christine Heuer: Es ist schon eine ganze Weile her, dass sich der Rest der Welt so sehr, so geschlossen und so öffentlich...
weiter lesen

SPD: Ahmedinedschads Entgleisungen provozieren die Weltöffentlichkeit

Zu den israelfeindlichen Äußerungen des iranischen Präsidenten Achmadinedschad erklärt der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler:Die SPD-Bundestagsfraktion...
weiter lesen

Jetzt geht´s zur Sache

Er wollte weder Angela Merkel als Kanzlerin noch eine große Koalition. Doch seit gestern muss sich der Freiburger Bundestagsabgeordnete, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion und zuständig für...
weiter lesen

Erler: Große Koalition auch ohne Schröder denkbar

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler, kann sich eine Regierungsbeteiligung seiner Partei in einer großen Koalition auch ohne Bundeskanzler Gerhard Schröder...
weiter lesen

Friedensnobelpreis: Anerkennung und Wertschätzung für die Arbeit der IAEO

Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) und ihren Generalsekretär Mohammed El Baradei, erklärt Gernot Erler, Stellvertretender...
weiter lesen

Melilla zeigt das Versagen europäischer Afrika-Politik

Zu den Flüchtlingsdramen in den spanischen Exklaven Melilla und Ceuta in Nordafrika erklärt der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler:Wer in den letzten Tagen die...
weiter lesen

Beziehungen EU-Russland: Fortschritt nur in kleinen Schritten

Zu den Ergebnissen des EU-Russland-Gipfels in London erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und Koordinator für die deutsch-russische zwischengesellschaftliche...
weiter lesen

SPD begrüßt Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Türkei und Kroatien

Zum Beginn der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei und der Entscheidung der EU, bald auch mit Kroatien Beitrittsverhandlungen zu beginnen, erklärt der Stellvertretende...
weiter lesen

Serbien-Montenegro: Licht und Schatten fünf Jahre nach Milossevic

Zum fünften Jahrestag der Beendigung des Regimes von Slobodan Milo¨ević erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und Präsident der...
weiter lesen

Erler: Die SPD steht voll hinter dem Bundeskanzler

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Erler sieht erhebliche Differenzen in zentralen Politikfeldern mit der Union. In den Bereichen Steuern, Gesundheit und Energie seien noch große...
weiter lesen

Iran-Resolution: Keine Abkehr vom Verhandlungsweg

Zur Verabschiedung der Resolution der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO), den VN-Sicherheitsrat einzuschalten, falls der Iran nicht seine Aktivitäten zur Uran-Anreicherung einstellt, erklärt...
weiter lesen

Türkei: CDU-Kampagne gefährdet Friedenswirkung der EU-Integrationspolitik

Türkei: CDU-Kampagne gefährdet Friedenswirkung der EU-IntegrationspolitikZu Versuchen von Unionskanzlerkandidatin Angela Merkel und ihres außenpolitischen Beraters Wolfgang Schäuble, in der...
weiter lesen

Deutschland-Russland: Nach 50 Jahren hervorragende Basis für eine gute Zukunft!

Zum 50. Jahrestag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der damaligen Sowjetunion erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der...
weiter lesen

Afghanistan-Einsatz: Wofür stehen Sie, Frau Merkel?

Zu Vorschlägen des verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Christian Schmidt, die NATO-Friedenstruppe ISAF mit der US-geführten Anti-Terror-Operation „Enduring Freedom"...
weiter lesen

Erler: Putin-Besuch löst neuen Crash-Kurs der Opposition aus

Zum heutigen Besuch des russischen Staatspräsidenten Putin in Berlin erklärt Gernot Erler, Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion:Der heutige Besuch Wladimir Putins...
weiter lesen

Beslan – Ein Jahr danach

Der 1. September ist in Russland traditionell der Tag des Beginns des neuen Schuljahres. Schüler, Eltern und Lehrer begehen ihn gemeinsam als feierlichen Akt in ihrer Schule. So auch vor einem...
weiter lesen

Schäuble in Moskau: Schröders Russlandpolitik wohl doch richtig

Wie bereits vor einigen Wochen in Washington, so schickte Unions-Kanzlerkandidatin Merkel auch jetzt wieder ihren treu ergebenen Stellvertreter Wolfgang Schäuble vor, um in Moskau die...
weiter lesen

SPD fordert Rückbesinnung auf den Geist von Oslo und Wiederbelebung des nahöstlichen Friedensprozesses

Der Abzug der Israelis aus dem Gaza-Streifen sowie aus vier kleinen Siedlungen im Westjordanland erfolgte schneller als erwartet und unproblematischer als befürchtet. Dies kann als positives Zeichen...
weiter lesen

SPD begrüßt Neuanfang in Bulgarien

Zur Bildung einer neuen Regierung in Bulgarien erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzende des Deutsch-Bulgarischen Forums, Gernot Erler:Nach wochenlangem...
weiter lesen

Der Iran und das beredte Ausweichen der CDU

Zur Kritik der Opposition an Äußerungen von Bundeskanzler Gerhard Schröder zur Iran-Krise erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot...
weiter lesen

Der Iran am Scheideweg

Zum Konflikt über die iranische Atompolitik erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot ErlerWenn die iranische Führung, wie angekündigt, die...
weiter lesen

Viele Promis in Erlers Wahlkampf

Zu der Veranstaltung mit Gesine Schwan am 19. Juli kamen 400 Leute, mit der Staatssekretärin und SPD-Landesvorsitzenden Ute Vogt ging es am 25. Juli einen ganzen Tag ums Ehrenamt und mit der...
weiter lesen

Erler hängt Erler auf

Am Freitag, ab 16 Uhr wird sich der Freiburger SPD-Bundestagsabgeordnete Gernot Erler selber beim Plakatieren für den Bundestagswahlkampf beteiligen. Zu dem ihm zugewiesenen Quartier gehören die...
weiter lesen

Außenpolitik als Selbstbedienungsladen

Zu Berichten, die CDU wolle einen „Nationalen Sicherheitsberater" schaffen, erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler, MdB:Die einen machen...
weiter lesen

CDU-Außenpolitik: Rolle rückwärts offen angesagt

Zur Bilanz des USA-Besuchs von CDU-Fraktionsvize Wolfgang Schäuble erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler:Jetzt hat es jeder verstanden: Angela...
weiter lesen

Rühe hat Recht, Schäuble nicht

Zu den Äußerungen des CDU-Außenpolitikers Volker Rühe, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, zur Reform der Vereinten Nationen (Interview im Deutschland-Radio),...
weiter lesen

Frau Merkel lässt reisen

Zur Entsendung von Wolfgang Schäuble auf USA-Reise anstelle von Angela Merkel erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler, MdB:Frau Merkel lässt...
weiter lesen

Achse Merkel - Sarkozy: Sicherheitsrisiko für Europa

Zur Kampagne der CDU/CSU gegen die EU-Türkei-Beitrittsverhandlungen und zu den Folgen der neuen Achse Merkel-Sakozy erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion,...
weiter lesen

Frau Merkel an der Seine

Zum heutigen Paris-Besuch der CDU/CSU-Kanzlerkandidatin erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler:Wenn die Kamera eine Frau Merkel filmt, wie sie in Paris aus...
weiter lesen

Frau Merkels neue Friedenspolitik oder wie man politische Alternativen totschmust

Zu Frau Merkels Versprechen, auch in Zukunft keine deutschen Soldaten in den Irak zu schicken, und zu ihren übrigen Äußerungen zur Außenpolitik in der "Neuen Presse" erklärt der Stellvertretende...
weiter lesen

CDU-Programm: Profillos auf internationaler Bühne

Zu den außen- und europapolitischen Aussagen des Regierungsprogramms von CDU/CSU erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Gernot Erler:Die Erfolge der...
weiter lesen

Reform des UN-Sicherheitsrates

Sabine Hackländer im Gespräch mit Gernot Erler (MDB, SPD), stellvertretender Fraktionsvorsitzender  Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler ist davon überzeugt, dass der...
weiter lesen

Deutscher Sitz im Sicherheitsrat

Moderatorin (Cordula Denninghoff): Es sieht offenbar nicht besonders rosig aus für Deutschland. Gernot Erler, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und zuständig für...
weiter lesen

Auf den Terror politische Antworten geben

Zu den Anschlägen in London erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler:Unser erster Gedanke des Mitfühlens und der Anteilnahme geht an die Adresse...
weiter lesen

Vertrauensfrage

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler hat Verständnis für die Fraktionskollegen, die sich bei der morgigen Vertrauensabstimmung im Deutschen Bundestag nicht wie empfohlen...
weiter lesen

Bushs Irak-Rede: Mehr Schweigen als Antwort

Zur Irak-Rede des Präsidenten der Vereinigten Staaten, George W. Bush, erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Gernot Erler:Der amerikanische Präsident...
weiter lesen

Bulgarien: Jetzt muss ein Signal der politischen Reife kommen!

Zu den Optionen der bulgarischen Politik nach den Parlamentswahlen erklärt der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des „Deutsch-Bulgarischen Forums" Gernot...
weiter lesen

Erler: CSU-Uhl nutzt Visa-Untersuchungsausschuss zum Schüren von Ausländerfeindlichkeit

Zur Forderung des CSU-Abgeordneten Uhl, Vorsitzender des Visa-Untersuchungs-ausschuss, die Visa-Stelle in Pristina im Kosovo zu schließen, erklärt der Stellvertretende...
weiter lesen

Krisengewinnlertum statt Verantwortung - Zu den CDU-Antworten in der Europa-Krise

Das „Non" und „Nee" der Verfassungsreferenden in Frankreich (29.5.) und in den Niederlanden (1.6.) hat Europa in eine Krise gestürzt. Keine drei Wochen danach wird das gesamte Ausmaß dieser Krise...
weiter lesen

Deutscher Sicherheitsratssitz: CDU-Missgunst schädigt deutsche Interessen

Zu den wiederholten Empfehlungen von Wolfgang Schäuble, das deutsche Bemühen um einen Sitz im UN-Sicherheitsrat einzustellen, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der...
weiter lesen

Fall Chodorkowskij: Verlierer ist die russische Zivilgesellschaft

Zum Moskauer Urteil gegen Michael Chodorkowskij erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und Koordinator für die deutsch-russische zwischengesellschaftliche...
weiter lesen

Kritische Fragen an die Gedenkrede des Bundespräsidenten

Zur Rede von Bundespräsident Horst Köhler zum 8. Mai 2005 erklärt Gernot Erler, Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion:Herausragende Gedenktage sichern große...
weiter lesen

8. Mai 1945 – 8. Mai 2005: Erinnerung und Versöhnung als Grundlage für eine gemeinsame Zukunft

Zum 60. Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai 2005 erklärt Gernot Erler, Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der deutsch-russischen Parlamentariergruppe des...
weiter lesen

SPD-Politiker kritisiert Reformtempo der Türkei

Unmittelbar vor der Reise von Kanzler Gerhard Schröder in die Türkei hat der SPD-Außenpolitikexperte Gernot Erler die Regierung in Ankara kritisiert. Das Reformtempo sei nicht hoch genug. Berlin -...
weiter lesen

Gedenken an Schicksal der Armenier zum Ausgang von Versöhnung machen!

Zur Bundestagsdebatte zum Gedenken an die Vernichtungsaktionen gegen die türkischen Armenier im Jahr 1915 erklärt der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gernot Erler:Eine der...
weiter lesen

Erler: Die EU hat noch erhebliche Erwartungen an Bulgarien

Im April fällt die Entscheidung über den EU-Beitritt Bulgariens und Rumäniens. SPD-Fraktionsvize Gernot Erler spricht im Interview mit DW-RADIO über notwendige Reformen,...
weiter lesen

SPD fordert eine Normalisierung des libanesisch-syrischen Verhältnisses

Zum Rücktritt der libanesischen Regierung und den Entwicklungen im syrisch-libanesischen Verhältnis erklärt der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler:Dass allein der...
weiter lesen

Union soll sich von Ukraine-Beschuldigungen distanzieren

Zur neuen Lage im Fall Visa-Regelungen erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler:Nach der Rede des Bundesaußenministers Joschka Fischer vom Samstag...
weiter lesen

Deutschland verliert einen großen Außenpolitiker

Zum Tod von Hans-Jürgen Wischnewski erklärt der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler:Die SPD trauert um Hans-Jürgen Wischnewski. Deutschland hat mit ihm einen...
weiter lesen

SPD: Kein Frieden in Nahost ohne einen stabilen und unabhängigen Libanon

Zur Ermordung des früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri erklärt der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler:Über ein Jahrzehnt hat die Welt...
weiter lesen

Erler fordert von USA Klarheit

Netzeitung: Beim Politischen Aschermittwoch trat Schröder Kritik entgegen, Deutschland komme seinen internationalen Pflichten nicht nach. Er meinte, Deutschland sei bereit beim Wiederaufbau und...
weiter lesen

Was passiert, wenn die iranische Opposition Bush um Hilfe bittet?

Der SPD-Politiker Gernot Erler hält die Aufforderung des US-Präsidenten zum Aufstand im Iran für gefährlich. Hoffnung macht ihm aber Bushs nach Europa "ausgestreckte Hand"taz: Herr Erler, Sie haben...
weiter lesen

Irak-Wahlen: Ein guter Schritt, aber keine nachträgliche Rechtfertigung des Krieges

Zu den Wahlen im Irak erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler: Irak-Wahlen: Ein guter Schritt, aber keine nachträgliche Rechtfertigung des KriegesDer Mut der...
weiter lesen

SPD: Nach Präsidentenwahl neue Friedenschance im Nahost

Zum Ergebnis der palästinensischen Präsidentenwahl erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler:Soviel Neuanfang war noch nie im Nahost: Einen Monat...
weiter lesen

Hilfe für die Flutopfer kann internationale Beziehungen verbessern

Moderation Bettina Klein: Am Telefon begrüße ich Gernot Erler, SPD-Außenpolitiker, stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Bundestag. Schönen guten Morgen Herr Erler!Gernot Erler: Guten Morgen Frau...
weiter lesen

Deutschland kann wichtigster Partner der Ukraine werden

Anlässlich des Deutschland-Besuchs des ukrainischen Präsidenten Viktor Juschtschenko, hat der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Gernot Erler, die...
weiter lesen